Drei Exkursionstermine zur Ausstellung „HOMOSEXUALITÄT_EN“ nach Münster im Juni 2016

Mittwoch, 1. Juni 2016 (Julia Austermann M.A.)
Freitag, 10. Juni 2016 (Dr. Florian Krauß)
Freitag, 24. Juni 2016 (Prof. Dr. Susanne Regener)

Der Lehrstuhl Mediengeschichte/Visuelle Kultur, unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Regener, bietet am Mittwoch, 01.06.16, Freitag, 10.06.16 sowie Freitag, 24.06.16 jeweils eine Exkursion zur Ausstellung „HOMOSEXUALITÄT_EN“ ins LWL-Museum für Kunst und Kultur nach Münster an. Die Exkursionen finden im Rahmen der Kurse „Homosexualität_en“ (Prof. Dr. Susanne Regener), „Mediengeschichte der Homophobie“ (Julia Austermann M.A.) und „Transgender in der Populärkultur“ (Dr. Florian Krauß) statt.

Die Ausstellung befasst sich mit der 150-jährigen Geschichte der Homosexualität in Deutschland, ihrer gesellschaftlichen Repression aber auch der Lesben- und Schwulenbewegung, die insbesondere seit den 1960er Jahren das homosexuelle Selbstverständnis nachhaltig verändert hat.

Wir bieten: Führung durch die Ausstellung mit der Möglichkeit zur Diskussion.

Die An- und Abreise sowie der Eintritt werden selbst finanziert.
Die Kosten für die Führung werden übernommen.

Weitere Informationen unter:
https://www.lwl.org/LWL/Kultur/museumkunstkultur/ausstellungen/ausstellungen_vorschau 

Exkursionen nach Göttingen und Berlin im Mai 2016

Im Rahmen von Seminaren von Frau Prof. Dr. Regener finden im Mai zwei mehrtägige Exkursionen statt:

Die Exkursion „Ethnografisches Filmfestival“ findet vom 04.05. – 08.05.2016 in Göttingen statt. Die Studierenden besuchen dort das International Ethnographic Film Festival (GIEFF).

Die Exkursion „Medium Museum“ findet vom 24.05. – 28.05.2016 in Berlin statt. Die teilnehmenden Studierenden werden das Medium Museum erforschen und die vielfältige Berliner Museumslandschaft erkunden.

Exkursionsseminar Modul MA-MK 5.2 „Ethnografisches Filmfestival“ in Göttingen

Sommersemester 2016 Prof. Dr. Susanne Regener

Modul: MA-MK 5.2 Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 Personen begrenzt!
Kombinierbar mit Modul MA-MK5.1: Einführung in die Visuelle Anthropologie (Dr. Cora Bender)

Eine flexible Anrechnung in einem anderen Modulelement ist im Einzelfall möglich.

04.05.-08.05.2016

Exkursionsseminar „Ethnografisches Filmfestival“ in Göttingen

Vorbereitung in Siegen: Freitag, 15.4.2016, 13-17 Uhr im US

Im kommenden Sommersemester wird ein Exkursionsseminar in Göttingen zum International Ethnographic Film Festival (GIEFF) stattfinden. Das GIEFF ist ein mehrtägiges Festival auf dem ethnographische/dokumentarische Filme aus aller Welt vorgeführt und diskutiert werden. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit ein Filmfestival hautnah mitzuerleben und neue, internationale Produktionen aus dem kulturwissenschaftlichen und Dokumentarfilmbereich zu sehen. Mit einem Vorbereitungsblockseminar in Siegen werden wichtigste Methoden für die qualifizierte Arbeit vor Ort wiederholt. In Göttingen werden wir gemeinsame Diskussionen haben, Sie werden in Kleingruppen Filme analysieren und eine Filmrezension kann als Hausarbeit abgegeben werden.

Auf dem International Ethnographic Film Festival werden neueste Produktionen aus dem Bereich des dokumentarischen Kinos vorgestellt, mit besonderem
Blick auf Filme, Videos und interaktive Produktionen mit (kritischen) Thematisierungen sozio-kultureller Prozesse und gesellschaftlichen Problemen. Studierende aus verschiedenen deutschen Universitäten und Ländern treffen sich in Göttingen, um untereinander und mit Filmschaffenden in Dialog zu treten und sich gemeinsam mit dem ethnographischen oder Dokumentar-Film auseinanderzusetzen. Wir werden insbesondere mit Studierenden der Europäischen Ethnologie/Schwerpunkt Medien der Universität Marburg im Gespräch sein, die auch in derselben Unterkunft wohnen.

Weitere Infos unter http://www.gieff.de/.

Die Anreise muss eigenverantwortlich organisiert werden.
Nach Abzug der Zuschüsse durch das Seminar, beträgt der Unkostenbeitrag (mit Übernachtung im Mehrbettzimmer und Frühstück) ca. 100 Euro.

Die Vorbesprechung findet am 15.04.2016 von 13.00-17.00 Uhr im Unteren Schloss statt. Der Raum wird noch bekannt gegeben.
ACHTUNG:
Dieser Kurs ist bestens kombinierbar mit dem zweiten Teil des Moduls: MA-MK 5.1, den meine Kollegin Dr. Cora Bender ebenfalls im Sommersemester anbietet: Einführung in die visuelle Anthropologie. Auch Frau Bender wird in Göttingen dabei sein. Es wäre also sehr sinnvoll, beide Teile des Moduls im Sommer zu belegen.

Bei Interesse SOFORT im LSF anmelden. Ein Motivationsschreiben an mich ist willkommen.

Prof. Dr. Susanne Regener

Exkursionsseminar Modul BA-MW 9.2 „Medium Museum“ in Berlin

Prof. Dr. Susanne Regener  Sommersemester 2016

Achtung: jetzt schon anmelden!

24.05.-28.05.2016 in Berlin und Vorbereitung in Siegen

Modul BA-MW 9.2 „Medium Museum“ in Berlin – Exkursionsseminar

Für BA-Studierende der Medienwissenschaft.

Im kommenden Sommersemester wird das Exkursionsseminar „Medium Museum“ in Berlin angeboten. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, in intensiver gemeinschaftlicher Atmosphäre das Medium Museum kennenzulernen und in Kleingruppen die vielfältige Berliner Museumslandschaft zu erforschen. Zu den Inhalten gehören: Kulturgeschichte/n des Museums, Theorien des Museums, Vielfalt von Museen > staatliche, private und Vereins-Museen. Ferner werden wir uns mit Ausstellungsgeschichte, Ausstellungsdidaktik und Museumspädagogik beschäftigen und zwar sehr anschaulich in ausgewählten Museen und Ausstellungen in Berlin. Die Hauptstadt bietet die größte Dichte und Vielfalt an Museen in Deutschland – exemplarisch werden wir große staatliche Häuser und kleinere Themenmuseen sowie private kuriose Museen besuchen und vor Ort mit den Expert_innen diskutieren.

Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 15 Personen begrenzt! Die Unterbringung erfolgt in der JH Kluckstraße in Mehrbettzimmern, inklusive Frühstück und warmem vegetarischem Abendessen.

Die Anreise muss eigenverantwortlich organisiert werden. Kostenlose Parkplätze stehen in Berlin zur Verfügung. Nach Abzug der Zuschüsse, beträgt der Unkostenbeitrag (mit Übernachtung und Halbpension) ca. 120 Euro.

Das erste Vorbereitungstreffen findet am 14.04.2016 von 16.00-18.00 Uhr im Unteren Schloss statt. Der Raum wird noch bekannt gegeben.

Weitere Termine am 21.04. (US /16.00-18.00 Uhr) und am 10.05.2016 (AR / 17.00-18.00 Uhr). Räume werden noch bekannt gegeben.

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 31.01.2016 an Veronika Lichtenwald lichtenwald@medienwissenschaft.uni-siegen.de

Wer die Kosten nicht übernehmen kann, aber sehr gerne trotzdem an diesem Seminar teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei mir in der Sprechstunde.

SR 1.1.2016

Erstsemesterbegrüßung WS15/16

Die Erstsemesterbegrüßung aller Studierenden der Medienwissenschaft durch Prof. Dr. Susanne Regener findet am Dienstag, 20.Oktober 2015 von 12-14 Uhr im roten Hörsaal statt. Es stellen sich auch die studentischen Vertreter vor und es gibt eine Einführung in den B.A. Medienwissenschaft (Timo Schemer-Reinhard und Dr. Judith Ackermann)

Anschließend folgen die Einführungsveranstaltungen der Master Studiengänge jeweils von 14-16 Uhr:

M.A. Medien und Gesellschaft (Prof. Dr. Rainer Leschke, Dr. Sandra Nuy, Raum AR-B2203)

M.A. Medienkultur (Prof. Dr. Susanne Regener, Raum AR-UB 032)

Exkursion zur Ausstellung „HOMOSEXUALITÄT_EN“ nach Berlin am: 7. November 2015

Der Lehrstuhl Mediengeschichte/Visuelle Kultur, unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Regener, bietet am Samstag, den 7. November 2015 von 11.00 bis 15.00 Uhr für alle interessierten Studierenden der Medienwissenschaft eine Exkursion zur Ausstellung „HOMOSEXUALITÄT_EN“ des Schwulen Museums* und des Deutschen Historischen Museums nach Berlin an.

Die Ausstellung befasst sich mit der 150 jährigen Geschichte der Homosexualität in Deutschland, ihrer gesellschaftlichen Repression aber auch der Lesben- und Schwulenbewegung, die insbesondere seit den 1960er Jahren das homosexuelle Selbstverständnis nachhaltig verändert hat.

Wir bieten: Eine Führung durch die Ausstellung in beiden Museen sowie ein anschließendes Expertengespräch mit der Möglichkeit zur Diskussion. Die Gebühren für die Führungen und Eintritt für eine Ausstellung übernimmt der Lehrstuhl für Mediengeschichte. Sie zahlen nur € 4,- für den Eintritt im zweiten Museum.

Teilnehmer_innen können 6 Kreditpunkte erlangen: Referat über die Ausstellung in einem der Seminare von Regener, Krauß, Austermann und schriftliche Ausstellungsbesprechung, nach Absprache mit den Dozent_innen.

Teilnehmer_innen: max. 20 Personen

Die An- und Abreise erfolgt selbstorganisiert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.dhm.de

www.schwulesmuseum.de

Anmeldungen bis 1. November 2015 an Julia Austermann unter: austermann@medienwissenschaft.uni-siegen.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.dhm.de

www.schwulesmuseum.de

Anmeldungen bis 1. November 2015 an Julia Austermann unter: austermann@medienwissenschaft.uni-siegen.de